PORTUGAL | Die Perle am Atlantik: LISSABON Teil 3/3



Ich muss gestehen, dass ich Lissabon bis zu diesem Zeitpunkt nie richtig auf dem Schirm hatte, wenn es um meine Ferienplanung ging. Für mich war Lissabon eine Stadt wie jede andere auch. ABER ich wurde definitiv vom Gegenteil überzeugt! 



Große Plätze, schmale Gassen, Meeresluft und Abenteuer. Hinter jeder Ecke verstecken sich neue Erlebnisse und Erfahrungen. Schon alleine ein Spaziergang durch die Altstadt lässt bei mir das Herz höher schlagen. Die Häuser sind altmodisch, schon fast am zerfallen und zum Teil auch noch mit alten Fliesen (Azulejos) an der Außenfassade versehen. Die alten Bordsteine sind noch mit Schwarz-Weißen Steinen gelegt. Nach unten, statt’s nach oben, schauen lohnt sich! 
Leider hatten wir nur einen Nachmittag, um uns die Stadt anzuschauen, also konnten wir nicht zu vielen Berühmten Sehenswürdigkeiten gehen. 
Besonders hat mir der Praca do Comercio, der Hauptplatz der Stadt direkt am Fluss Tejo, gefallen. Dort steht ein riesiger Triumphbogen, der Arco da Rua Augusta. Ein beeindruckendes Bauwerk!
Wir saßen dort am Fluss und genossen die warme Sonne und gingen danach in ein nah liegendes Café. Daraufhin spazierten wir durch die bezaubernde Altstadt, sahen unzählige Kathedralen, Sakralbauten und hatte auf einer Aussichtsplattform einen wunderschönen Blick auf die Stadt. 
Leider hatten wir keine Zeit, um mit der berühmten Straßenbahn 28 zu fahren. Nächstes mal klappt es bestimmt! Habe schon von vielen gehört, dass es ein echt cooles Erlebnis sein soll.
Lissabon ist auf jeden Fall eine Stadt, die man mit eigenen Augen gesehen haben muss. Die berühmte „Stadt der sieben Hügel“ ist jede Reise wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s