Gastbeitrag | Top Fünf Lieblingsserien

Hallo ihr! Mein Name ist Josi, ich bin 18 Jahre alt und mein Blog heißt Pumpkinspiced„. Ich schreibe auf meinem Blog hauptsächlich über Lifestyle und darf heute dank der lieben Valerie einen Gastpost veröffentlichen. Wie der Titel schon sagt, geht es um meine Top Fünf Lieblingsserien, da ich ein echter Serienjunkie bin und bestimmt den einen oder anderen Geheimtipp kenne. Meine Favoriten sind vielleicht noch nicht allzu bekannt, deswegen hoffe ich, dass ihr möglicherweise eine Serie findet, die euch zusagt. Die Meisten von ihnen könnt ihr auf jeden Fall auf Netflix anschauen (das mache ich auch so ;)). 
Ich liebe natürlich auch die Klassiker wie Supernatural, Doctor Who und American Horror Story und denke, dass ich mit meiner Auswahl heute viele Kategorien abdecken konnte. Übrigens spielt die Reihenfolge dabei keine Rolle. 
Viel Spaß beim Lesen! Habt ihr weitere Geheimtipps für mich?

 

Story:Richard Castle ist ein berühmter Krimibuchautor aus New York. Als plötzlich zwei Morde genau so stattfinden, wie in seinen Büchern beschrieben, wird er von der Polizei um Hilfe gebeten. Kate Beckett, die ermittlende Polizistin, hat schließlich Castle an der Backe. Denn durch seinen Kontakt zum Bürgermeister kann er weiterhin mit dem Team arbeiten und bekommt so mehr Ideen für seine Bücher.

Charaktere:Castle ist ein Krimibuchautor und wohnt mit seiner Tochter zusammen, die er aus zweiter Ehe hat. Er hat momentan allerdings keine Partnerin. Dann gibt es noch Kate Beckett, die Polizistin, die mit Castle dann zusammenarbeiten muss. Dabei stoßen die Fronten mehr als einmal gegeneinander.

Empfehlung:Die Geschichte ist nicht die typische Polizeigeschichte, die man jeden Abend im Fernsehen sieht. Die Charaktere sind unterhaltsam und die Dialoge humorvoll. Die Serie kann man super zwischendurch schauen.
 

Story:Der Menschenjunge Finn und sein bester Freund, der sprechende Hund Jack, erleben Abenteuer im postapokalyptischen Land Ooo. Sie halten die bösen Pläne des Eiskönigs auf und retten Prinzessin Bubblegum.

Charaktere:Finn, der Held der Serie, liebt Abenteuer. Sein Adoptivbruder, der Hund Jake, hat magische Kräfte (er kann sich in jede erdenkliche Form verwandeln) und hilft ihnen damit mehr als einmal aus der Patsche.

Empfehlung:Die amerikanische Zeichentrickserie ist ursprünglich für Kinder gedacht. Durch den süßen Humor und den Stil können sie aber auch Erwachsene geniessen. So gucke ich sie zum Beispiel immer mit meinem kleinen Bruder! Und viele meiner Freunde gucken sie auch. Meiner Meinung gibt es nicht mehr viele Zeichtrickserien, die ohne stumpfen Humor unterhalten können, aber Adventure Time ist definitiv empfehlenswert!
 

Story:James Gordon ist einer der wenigen guten Polizisten in Gotham; eine Stadt, die von großen, korrupten Geschäftsmännern regiert wird. Gordon setzt sich durch und hilft zum Beispiel Bruce Wayne, den Mörder seiner Eltern zu finden. Im Verlauf der Serie wird der Hintergrund von vielen wichtigen Charakteren im Batman-Universum klar. So lernt man zum Beispiel Batman, Catwoman, den Pinguin und den Riddler kennen.

Charaktere:James Gordon, der gute Cop, und sein Partner Harvey Bullock spielen die Hauptrollen. Bruce Wayne sucht währenddessen den Mörder seiner Eltern und der Pinguin arbeitet sich im Untergrund langsam hoch.

Empfehlung:Ich bin ein großer Comicbuchfan! Allerdings wird bei der Serie kein Vorwissen vorrausgesetzt, um die Story verstehen zu können. Die Atmosphäre (das „böse“ New York), die unglaublich guten Schauspieler und die Kreativität im Erzählen machen diese Serie zu etwas ganz Besonderem.
 

Story:Piper Chapman lebt glücklich mit ihrem Verlobten zusammen. Durch einen Fehler mit Drogen, den sie in ihrer Jugend begangen hat, muss sie nun für 15 Monate ins Frauengefängnis. Piper muss mit den unterschiedlichen Charakteren klar kommen, sich Verbündete suchen und Mobbing und Verschwörungen überleben.

Charaktere:Piper Chapman, die Durchschnittsfrau, die plötzlich aus ihrem Alltag gerissen wird. Alex Vause, ihre Ex-Freundin und Drogenschmugglerin. Sam Healy, ein älterer Polizist im Gefängnis. Red, Köchin, wird von allen respektiert und geschätzt.

Empfehlung: Das, was die Serie ausmacht, sind vermutlich die vielen Charaktere und ihre Hintergrundgeschichten. Warum sitzen sie im Gefängnis? Das Konzept der Serie ist neu und clever und macht Spaß. Ich liebe sie und habe sie jetzt schon zum zweiten Mal angefangen!
 

Story:Will Graham, emotional eher instabil, hilft der Polizei durch seine Fähigkeit, sich in den Täter hineinversetzen zu können. Sein Psychologe, Dr. Lecter, hilft ihm, mit sich selbst klarzukommen. Er hat allerdings ein dunkles Geheimnis: Hannibal ist ein Serienmörder.

Charaktere:Der Profiler Will Graham hat das unglaubliche Talent, sich in den Täter zu versetzen. Manchmal verschwinden die Grenzen. Und Hannibal hat auch eine Vorliebe: Die Organe seiner Opfer werden seinen Freunden und Bekannten als Gericht serviert.

Empfehlung:Die Entwicklung der Charaktere ist psychologisch sehr interessant. Die Atmosphäre der Serie stimmt und die Idee von Hannibal ist gut umgesetzt worden. Meines Wissens nach wurde die Serie aber leider abgesetzt. Die bestehenden Folgen sind es trotzdem wert, einmal angeguckt zu werden!

Danke für’s Lesen und danke an Valerie für die Möglichkeit, hier einen Gastpost zu schreiben. 
xojosi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s