Cashmere meets Culotte

Ich sitze auf meinem Bett und trinke Red Bull. Frage mich, warum ich auf einmal dieses überzuckerte Getränk mag. Ist heute Gegenteiltag? Oder fühle ich mich einfach nur „cooler“ mit meinem neuen Spetum Ring? Steht mir sowas? 
Das Outfit strahlt nur so von Bequemlichkeit. Der Pullover ist aus Kaschmire und fühlt sich demzufolge richtig weich und kuschelig an. Er ist perfekt für ein hässliches trübes Wetter, bei dem man sich nur verkriechen möchte. Passend zu dem habe ich eine weite Culotte aus Baumwolle gewählt. Sie ist super bequem, hält warm und harmoniert, meiner Meinung nach, super mit dem übergroßen Pullover, der eigentlich aus dem Kleiderschrank von einem Freund war. Nachdem ich ihn aber so oft getragen habe, wurde er mir rechtmäßig überlassen. Wie findet ihr ihn? 
Übrigens habe ich diese Fotos mit einem Stativ aufgenommen, weil zu dem Zeitpunkt alle potentiellen Fotografen beschäftigt waren. Eigentlich ist ein Stativ eine gute Notlösung, wenn man seine Mitmenschen nicht belästigen möchte. Trotzdem finde ich es immer wieder nervig den Fernauslöser zu verstecken, die Kamera zu bewegen und die verwunderten Blicke der Fußgänger zu ertragen. Natürlich kann man beim Vorbeilaufen kurz hinschauen, aber es gibt immer wieder Menschen, die einfach stehen bleiben und mich beobachten. Das Gefühl des Unwohlseins ist somit vorprogrammiert.

3 thoughts on “Cashmere meets Culotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s