Happy First Birthday | Gewinnspiel beendet

Foto 03.08.16, 19 56 48

Genau vor einem Jahr fing alles an. Ich saß auf meinem Bett und schrieb meinen ersten Beitrag auf diesem Blog. Es kommt mir so vor, als ob es erst gestern gewesen wäre. Doch jetzt sind schon genau 12 Monate um und ich blicke auf eine wundervolle Zeit zurück. Eine Zeit mit Höhen und Tiefen. Nicht alles lief genau nach Plan, aber das ist doch gerade das Tolle am Leben, oder? Man weiß nie was auf einen zukommt.

Continue reading „Happy First Birthday | Gewinnspiel beendet“

Love, Peace & Beauty – Mit GLOSSYBOX in den April

Was gibt es schöneres als Sonnenschein und tolle Musik im Freien?

Die Festival-Saison ist langsam eröffnet und sorgt vor allem in der Bloggerwelt für reichlich Gesprächsstoff. Coachella hier, Hurricane da und überall werden die neusten Festival-Looks präsentiert.
Die Love, Peace & Beauty-Edition von Glossybox macht definitiv Lust auf die aufregende Open Air-Zeit und versorgt euch mit den neusten Beautyprodukten. Darunter befindet sich auch der dew the hoola von Benifit. Ein flüssig-matter Gesichtsbronzer, der mit seiner leichten Textur einen schimmerlosen und natürlichen Look zaubert. Er eignet sich perfekt zum konturieren und sorgt für einen strahlenden Teint, wie von der Sonne geküsst.
Ich habe schon sehr viel Gutes von dem Hoola Bronzer mit pudriger Konsistenz gehört und freue mich umso mehr die neue Liquid-Variante zu testen! Mal sehen, vielleicht ist sie sogar besser? 
Neben dem Bronzer befinden sich in der Edition noch vier weitere Beauty-und Pflegeprodukte, die das Festival-Feeling in die eigenen vier Wände bringen sollen. Klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend! Falls ihr Interesse an der neuen Glossybox habt, könnt ihr sie HIER abonnieren. 

Garnier Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut und empfindliche Haut

Ich möchte euch heute mein allerliebstes Abschmink-Produkt zeigen! Abschminken ist das A und O für eine richtige und gute Hautpflege und deshalb sollte man auch Produkte verwenden, die perfekt zu einem passen. Bei mir ist es definitiv das Garnier Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut und empfindliche Haut. 

Herstellerversprechen: 
Die neuen Mizellen Reinigungswasser wurden entwickelt, um die Haut intensiv von Schmutz zu befreien, ohne die Haut dabei zu strapazieren. Die reinigenden Moleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-Up-Reste und saugen diese sofort wie ein Magnet auf. Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zonen, die Augen und die Lippen. Die Reinigungswasser mit Mizellen-Technologie sind für eine sensible Haut geeignet und hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl.
Das Mizellenwasser findet ihr in fast jeder Drogerie in drei unterschiedlichen Varianten: Normale Haut (erfrischt), Trockene Haut (spendet Feuchtigkeit) und Mischhaut (mattiert). Die 400ml Flaschen kosten 4,95€. 
Anwendung:
Ich benutze das Mizellenwasser immer am Abend und manchmal am Morgen. Den mattierenden Effekt kann ich sofort bestätigen. Es reinigt meine Haut gründlich und schonend und trocknet sie in keinster Weise aus. Auch nach längerer Anwendung wurde meine Haut VIEL reiner und neigt nur noch selten zu Mitessern und Pickeln.  
Inhaltsstoffe, Geruch etc: 
Die Inhaltsstoffe sind, nach meinen Forschungen, bis auf den Alkohol, der austrocknend wirken kann, sehr gut. Das Wasser ist durchsichtig und frei von Parfümstoffen. Doch leider erinnert mich der Geruch irgendwie an Gurkenwasser, hahaha. 
Fazit:
Das Garnier Mizellenwasser ist meiner Meinung nach ein super Abschmink-Produkt für jeden Tag. Es ist sehr ergiebig und für, laut Hersteller, 200 Anwendungen zu gebrauchen. Darüber hinaus reinigt es das Gesicht sanft und schonend und verursacht (bei mir) keine Hautirritationen. Das einzige Manko was ich habe ist, dass in diesem Produkt Alkohol enthalten ist. Komischer Weise ist in den anderen Versionen keins drin, was ich ziemlich verwunderlich finde. 
Im Großen und Ganzen ein sehr lohnenswertes Produkt! 

BeautyBloggerCafé Berlin 2015 | #bbc2015

Am Samstag ging es mit der lieben Jenna und Sarah zu dem berühmten BeautyBloggerCafé in Berlin. Eins meiner ersten Events, die ich je besuchen durfte.
Gegen 13 Uhr machten wir uns los und trafen Sarah vor der Eingangstür. Wir bekamen unsere kleinen süßen Kärtchen, wo unser Name und Blog drauf stand und schon ging es rein in die Massen. Es waren einige Firmen/Sponsoren, wie Braun, Trend it up (die Eigenmarke von DM), Tria Beauty, Schaebens, bareMinerals und Beni Durrer, vertreten. Organisiert wurde das ganze Event von Styleranking.
Das Highlight des Events war für mich auf jeden Fall das Essen, das Schminken und definitiv die Goodie Bag! (Einzelheiten zur Goddie Bag kommen noch!) Desweiteren konnte man dort die vielen Nagellacke von Trend it up testen und sich auch die Nägel schön lackieren lassen, von Braun eine schöne Frisur bekommen, von den Artists von Bare Minerals und Beni Durrer sein Makeup auffrischen und mit Schaebens ein paar lustige Selfies schießen. Außerdem konnte man sich auch in die Küche setzen und mit vielen lieben Bloggern quatschen und einen Happen essen.
Die Gebrüder Fritz Location war der absolute Hammer! Alles wurde sehr stylisch mit kuperfarbigen Accessoires dekoriert und hatte einen leicht altmodischen Stil.

Ward ihr schon mal auf so einem Event und wie hat es euch gefallen? Lasst es mich wissen! 
 

 

Nächstes Jahr wieder!

Luxus auf den Lippen

Meine ersten Lippenstifte trafen mich im Jahr 2012, als ich einen Chanel Lippenstift von meiner Mama entdeckt habe. Ich wusste sofort, dass ich ein Lippenstift – Mädchen bin. Meine Sammlung von vor allem Drogerie Lippenstiften wuchs und wuchs. Für High End Lippenstifte war ich oft zu geizig. „Billige Lippenstifte sind genau so gut wie Teure“, habe ich mir früher immer gesagt, doch dann kam der Tag, als ich einen Chanel Lippenstift geschenkt bekommen habe.
Drogerie Lippenstifte sind gut, dass möchte ich nicht abstreiten, aber ich habe gemerkt, dass die etwas Teuren das gewisse I-Tüpfelchen an Qualität, Auftrag und Haltbarkeit besitzen. Natürlich habe ich auch Lippenstifte von Essence, Catrice, Maybelline usw. , die mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Ich möchte euch heute meine 2 neusten High End Lippenstifte zeigen. Der erste ist von Chanel und der zweite von MAC.
 
Die Farbe Palpitante (102) von der Reihe Rouge Allure Luminous Intense ist eine der schönsten Farben in meinem Sortiment. Ein sattes Rot-Pink mit einem leichten, bläulichen Unterton und zartem Schimmer. Der Auftrag von Chanel Lippenstiften hat für mich etwas sinnliches und einen Hauch von Luxus. Die Textur ist seidig, cremig und gleitet wie von selbst auf den Lippen. Die Haltbarkeit und die Farbintensität ist großartig. Ich trug diesen Lippenstift in London den ganzen Tag und habe ihn nur einmal nachtragen müssen.  Selbst da war er noch stark auf den Lippen zu sehen und hatte einen leichten Glanz. Den Lippenstift findet ihr im Standardsortiment für 32,99 Euro. 
Die Farbe Craving von MAC hat ein Amplified Finish, ist also relativ cremig aber hält deutlich länger als die Lippenstifte mit Cremsheen Finish. Die Farbe würde ich als dunklen Rosaholz Ton beschreiben. Ein schöner Farbton, der meiner Meinung nach, perfekt zu der Jahreszeit passt. Die Textur ist leicht und sehr cremig. MAC Lippenstifte sind ebenfalls Luxus auf den Lippen für mich. Sowohl Deckkraft als auch Haltbarkeit sind perfekt. Ich trage ihn eigentlich fast jeden Tag zur Schule und habe schon so viele Komplimente bekommen! Craving findet ihr im MAC Standardsortiment für 20 Euro.

 

Wie ist eure Meinung zu High End Lippenstiften? Ist es sinnvoll dafür knapp 30 € (oder mehr) auszugeben oder sind Drogerie Lippenstifte eurer Meinung nach sogar besser? Lasst es mich in den Kommentaren wissen 🙂